Impressum Kontakt Sitemap
Servicebereich - News

05/2015 - Fortgeschrittenes NSCLC: Docetaxel Monotherapie effektiv

 

Bei älteren Patienten mit fortgeschrittenem, nicht kleinzelligem Lungenkarzinom bietet die wöchentliche Gabe von Docetaxel plus Cisplatin gegenüber einer Docetaxel-Monotherapie alle drei Wochen keinen Überlebensvorteil.

 

Lungenkarzinome gehören in den meisten entwickelten Ländern zu den führenden karzinomassoziierten Todesursachen. Gleichzeitig hat die Zahl älterer Patienten mit Lungenkarzinomen zugenommen, so dass an effektiven und gut verträglichen Substanzen für diese Patientengruppe ein großes Interesse besteht. Docetaxel hat sich bei älteren NSCLC-Patienten als wirksam erwiesen, allerdings wird in der Regel für NSCLC-Patienten mit gutem Allgemeinzustand eine platinbasierte Kombinationschemotherapie empfohlen.

 

Deshalb verglich die JCOG0803/WJOG43071-Studie bei älteren japanischen NSCLC-Patienten Docetaxel mit der Kombination Docetaxel/Cisplatin.

 

In der Studie wurden ≥ 70 Jahre alte Patienten mit NSCLC im Stadium III, IV oder NSCLC-Rezidiv zu

  • dreiwöchentlichen Zyklen mit 60 mg/m² Docetaxel an Tag 1
  • oder vierwöchentlichen Zyklen mit 20 mg/m² Docetaxel plus 25 mg/m² Cisplatin an den Tagen 1, 8 und 15 randomisiert.

Primärer Endpunkt war das Gesamtüberleben.

 

Die Rekrutierung für diese Studie wurde nach der ersten Interim-Analyse (nach 73 Ereignissen) abgebrochen, da das Gesamtüberleben mit Kombinationstherapie schlechter war als bei Monotherapie (Hazard Ratio 1,56; 95 % KI: 0,98 - 2,49) und die Wahrscheinlichkeit, noch eine Überlegenheit mit der Kombination nachweisen zu können, unter 1% lag.

 

In die finale Analyse gingen die Daten von 276, median 76 Jahre alten Patienten ein:

  • 137 hatten Docetaxel erhalten
  • 139 Docetaxel/Cisplatin.
  • Die Gesamtansprechrate betrug 24,6% mit Docetaxel
  • 34,4% mit der Kombination.

Der Unterschied war nicht statistisch signifikant (p = 0,10).

 

Bis zum Ende der Datenerhebung waren 124 der 272 (45,6%) auswertbaren Patienten verstorben:

  • 59 mit Docetaxel
  • 65 mit der Kombination

 

Die Ein-Jahresüberlebensraten betrugen:

  • 58,2% Docetaxel
  • 54,4% Kombination
  • HR 1,18; 95 % KI: 0,83 - 1,69

 

Das mediane progressionsfreie Überleben betrug:

  • 4,4 Monate Docetaxel
  • 4,7 Monate Kombination
  • HR 0,92; 95 KI: 0,71 - 1,20

 

Dritt- und höhergradige Leukopenien und Neutropenien waren im Docetaxel-Arm häufiger. 67,9% der Docetaxel-Patienten entwickelten eine viertgradige Neutropenie im Vergleich zu lediglich 0,8% der Kombinationspatienten. Febrile Neutropenien (15,2%) wurden nur im Docetaxel-Arm beobachtet. Dritt- und höhergradige Anämien, Hyponatriämien und Anorexien wurden bei jeweils mehr als 10% der Kombinationspatienten registriert. 4 Todesfälle im Kombinationsarm standen im Zusammenhang mit der Therapie.

 

Quelle: Abe T, et al. Randomized phase III trial comparing weekly docetaxel plus cisplatin versus docetaxel monotherapy every 3 weeks in elderly patients with advanced non-small-cell lung cancer: the intergroup trial JCOG0803/WJOG4307L. J Clin Oncol 2015; 33: 575-581