Impressum Kontakt Sitemap
Servicebereich - News

05/2016 - Metastasiertes Pankreaskarzinom: Längeres Überleben durch nano-liposomales Irinotecan

 

Nanoliposomales Irinotecan in Kombination mit 5-Fluorouracil/ Folinsäure verlängert das Überleben von Patienten mit metastasierten Pankreas-Adenokarzinomen bei beherrschbarem Nebenwirkungsprofil.

 

Duktale Adenokarzinome des Pankreas werden in der Regel sehr spät diagnostiziert. Kurative Resektionen sind meist nicht mehr möglich und die Prognosen fast immer infaust.

Irinotecan hat als Zweitlinientherapie beim Pankreaskarzinom in kleineren Studien eine begrenzte Wirksamkeit gezeigt. Durch die nano-liposomale Verkapselung soll die Substanz länger im Kreislauf gehalten und die Umwandlung in den aktiven Metaboliten verzögert werden – so werden die Spiegel von Irinotecan und seines aktiven Metaboliten im Tumor erhöht.

 

Eine multinationale Phase-III-Studie randomisierte 417 Gemcitabin-vorbehandelte Patienten mit metastasiertem Pankreaskarzinom

  • zu nano-liposomalem Irinotecan (120 mg/m² alle drei Wochen; entspricht
    100 mg/m² Irinotecan)
  • oder 5-Fluorouracil/Folinsäure,
  • ein dritter Arm, der zweiwöchentlich nano-liposomales Irinotecan (80 mg/m², entspricht 70 mg/m² Irinotecan) mit 5-Fluorouracil /Folinsäure kombinierte, wurde später ergänzt.

 

Die Behandlung erfolgte bis zur Progression oder bis zu inakzeptabler Toxizität. Primärer Endpunkt war das Gesamtüberleben.

 

Nach Erreichen von 313 Überlebensereignissen betrug die mediane Überlebensdauer im Irinotecan plus 5-Fluorouracil/Folinsäure-Arm 6,1 Monate im Vergleich zu
4,2 Monaten mit 5-Fluorouracil/Folinsäure (Hazard Ratio: 0,67; 95% KI: 0,49-0,92;
p = 0,012).

 

Die Irinotecan-Monotherapie führte zu keiner Verlängerung des Überlebens (median 4,9 Monate; HR: 0,99; p = 0,94 vs. 5-Fluorouracil/ Folinsäure).

 

Der Überlebens-Benefit der Kombination war über die meisten Subgruppen (z.B. Karnofsky-Index, letzte Vortherapie. Tumorstadium etc.) hinweg konsistent.

 

Das mediane progressionsfreie Überleben betrug mit nano-liposomalem Irinotecan plus 5-Fluorouracil/Folinsäure 3,1 Monate im Vergleich zu 1,5 Monaten mit
5-Fluorouracil allein und 2,7 Monaten mit Irinotecan-Monotherapie.

 

Häufigste Toxizitäten in der Kombinationsgruppe waren Neutropenie (27%), Diarrhö (15%), Erbrechen (11%) und Fatigue (14%).

 

Die Autoren schlussfolgern, dass die Kombination von nano-liposomalem Irinotecan und 5-Fluorouracil/Folinsäure das Überleben von Patienten mit metastasiertem Pankreaskarzinom verlängern kann. Die Toxizitäten dieser Behandlung sind beherrschbar.

 

Quelle: Wang-Gillam A, et al. Nanoliposomal irinotecan with fluorouracil and folinic acid in metastatic pancreatic cancer after previous gemcitabine-based therapy (NAPOLI-1): a global, randomised, open-label, phase 3 trial. The Lancet 2016; 387: 545-557