Impressum Kontakt Sitemap

Solide Tumoren - Geschlechtsorgane und Brust - Keimzelltumoren - Vorbemerkung

Keimzelltumoren

Vorbemerkung

 

Keimzelltumoren sind die häufigsten Tumoren bei Männern von 20–40 Jahren und zeichnen sich durch sehr hohe Kurabilität aus. Sie entstehen meist gonadal (95 %), selten extragonadal.

 

Risikofaktoren: a) Maldescensus testis: Inzidenz 5- bis 10-fach erhöht, auch im kontralateralen Hoden, b) Hodentumoren bei erstgradigen Verwandten und c) Tumor im kontralateralen Hoden.